Vorteile für Pendler und Reisende

Verkehrsexperten prognostizieren für die Station Gateway Gardens täglich 19.000 zusätzliche Nutzer. Durch die neue S-Bahn-Anbindung werden dabei rund 12.800 Fahrten auf den ÖPNV verlagert. Das angrenzende Straßennetz wird dadurch um rund 27 Prozent entlastet.

Insbesondere Berufspendler profitieren von der direkten und komfortablen Verkehrsverbindung zwischen dem neuen Stadtteil und der Frankfurter Innenstadt. Dadurch verkürzen sich die Reisezeiten enorm, da künftig Fahrten mit dem Pendelbus zwischen Regionalbahnhof und Gateway Gardens entfallen.

Um die längere Fahrzeit aufgrund des Halts an der neuen Haltestelle Gateway Gardens auszugleichen, werden auf der „Flughafenschleife“ neue Züge eingesetzt: Auf den S-Bahnlinien S 8 und S 9 fahren künftig schnellere Triebwagen des Typs ET423. Dem steigenden Fahrgastaufkommen wird durch zusätzliche Züge sowie den Einsatz von Langzügen entgegengewirkt.

Projektbeteiligte

Mehr zu den Projektpartnern

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen zum Projekt

Animation Tunnelbau

Start durch Klick auf Vorschaubild 

Service

Gesamtbroschüre zum Projekt 

Downloads

Alle Dokumente und Grafiken finden Sie hier.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.