Ein neuer Stadtteil entsteht

Mit Gateway Gardens entsteht auf einer Fläche von 35 Hektar eines der europaweit größten und interessantesten Erschließungsprojekte in einer Airport City. Der mittlerweile neue und offizielle Stadtteil von Frankfurt am Main bietet auf rund 11.000 Quadratmetern Büro- und Konferenzgebäude, Hotels, Gastronomiebetriebe sowie ein Nahversorgungszentrum und medizinische Einrichtungen. Eine Kindertagesstätte ist ebenfalls in Planung. Insgesamt entstehen im neuen Stadtteil 20 Gebäude mit einer Geschossfläche von rund 700.000 Quadratmetern.

Einzigartige Infrastruktur

Das Besondere an Gateway Gardens ist die herausragende Lage: Vor den Toren des neuen Quartiers liegen einer der weltweit größten Flughäfen, das am meisten genutzte Autobahnkreuz Europas und einer der wichtigsten Fernbahnhöfe Deutschlands.

Herausragende Anbindung: Frankfurter Flughafen, Frankfurter Kreuz und Fernbahnhof Flughafen in unmittelbarer Nähe

Bis zu 18.000 Menschen sollen nach der kompletten Fertigstellung in dem neuen Stadtteil arbeiten. Und jenen bietet der Standort künftig auch eine eigene S-Bahn-Anbindung.

Mit der Entwicklung und Vermarktung des neuen Stadtteils hat die Stadt Frankfurt im Rahmen eines Public Private Partnership-Projekts die Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH beauftragt. Sie ist unter anderem für die Koordination zwischen Gateway Gardens und der Realisierung der neuen S-Bahn-Anbindung verantwortlich.

Bildergalerie: Bereits realisierte Gebäude in Gateway Gardens

2008: LSG Sky Chefs; Foto: Ulrich Schepp
2008: LSG Sky Chefs; Foto: Ulrich Schepp

Projektbeteiligte

Mehr zu den Projektpartnern

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen zum Projekt

Animation Tunnelbau

Start durch Klick auf Vorschaubild 

Service

Gesamtbroschüre zum Projekt 

Downloads

Alle Dokumente und Grafiken finden Sie hier.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.