Bautagebuch

Eine runde Sache

Die Bauarbeiten an der neuen Verkehrsstation schreiten weiter voran. Die Gewölbedecke des neuen Haltepunkts ist bereits erkennbar.  

mehr...

Die neue S-Bahn-Station Gateway Gardens nimmt weiter Formen an. Die Gewölbedecke des neuen Haltepunkts ist bereits deutlich erkennbar. Die blauen Verschalungsgerüste dienen als Stütze für die Betonage des Stationsdachs.

Die Wände der Station werden aus Beton hergestellt, dieser wird auch im späteren Betrieb sichtbar sein. Daher wurde nun extra ein Musterbetonblock gegossen, um die Beschaffenheit und Struktur des Betons vor der Herstellung sichtbar zu machen und zu prüfen. 

Die neue Verkehrsstation liegt vor dem House of Logistics and Mobility (HOLM). Der unterirdische Haltepunkt an der Bessie-Coleman-Straße wird zukünftig über drei Zugänge und barrierefrei über einen Aufzug erreichbar sein.

Arbeiten an der neuen Station
Blick auf die neue Station
Der Musterbetonblock
Die Gewölbedecke ...
... ist bereits deutlich erkennbar.
Das HOLM im Hintergrund

Fotos: Stella Wamser/DB Netz AG

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.