Bautagebuch

Kreisel Unterschweinstiege: Taucher im Einsatz

Wo künftig der neue S-Bahn-Tunnel verläuft, steht heute noch das Grundwasser. Für die weiteren Arbeiten werden Taucher eingesetzt.

mehr...

Nachdem die Baugrube am Kreisel Unterschweinstiege vollständig ausgehoben wurde, können die Arbeiten an der Sohle des neuen Tunnels beginnen. Diese Betonierarbeiten werden von speziellen Industrietaucher durchgeführt.

Die seitlichen Bohrpfähle stützen nicht nur die Baugrube ab, sondern sichern diese auch gegen Grund- und Sickerwasser ab. Da sich die Grube aber von unten mit Grundwasser füllt, muss der Boden mit wasserfestem Beton abgedichtet werden. Dies ist Aufgabe der Taucher. Insgesamt dauerten die Arbeiten unter Wasser etwa eine Woche. Erst danach wird das Wasser abgepumpt und die Wände sowie der Deckel des Tunnels hergestellt.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.