Bautagebuch

Kampfmittelsondierung an den Baustelleneinrichtungsflächen

Beim Erstellen der Baustelleneinrichtungsfläche und der Baustraße wurde eine weitere Kampfmittelsondierung durchgeführt.

mehr...

Im Zuge der Erstellung der Baustelleneinrichtungsfläche und der Baustraße wurde am 19. und 20. April eine Kampfmittelsondierung bis zu einem Meter Tiefe durchgeführt. Es wurden keine Bomben oder Ähnliches gefunden, dafür aber ein rotes Kabel auf dem Baufeld Gateway Gardens, das noch aus der Zeit der amerikanischen Militärsiedlung stammte. Auf Veranlassung des Regierungspräsidiums Darmstadt sollte das gesamte Baufeld bis in eine Tiefe von fünf Metern untersucht werden. In manchen Bereichen des Baufeldes ist dies jedoch schwierig umzusetzen, da Verfüllungen durch die alten Wohnbebauungen vorhanden sind. Weiterhin wurde Bodenmaterial der Kategorie „Z2“ (nicht kontaminiertes bzw. ungefährliches Bodenmaterial) gefunden. Mit der Sondierung in fünf Metern Tiefe wurde Ende April 2016 begonnen, im Oktober 2016 wurden diese dann beendet.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.